Boum! Chansons und Swing – von Trenet bis Gershwin –

präsentiert vom Duo-Tonart, Oliver Trahndorff und Frank Artelt

Samstag 19.12., 19.00 Uhr

im Malort Sommerhausen

Voranmeldung erforderlich!

Kosten: 18,- €


Oliver Trahndorff studierte klassisches Schlagzeug und Percussion, nach Abschluss des Studiums nahm er ein intensives Gesangsstudium auf. Engagements als Sänger oder Schlagzeuger führten ihn unter anderem ans Mainfranken Theater Würzburg, die Bayreuther Festspiele, die Ruhrtriennale und vieles mehr.
Frank Adelt wurde 1986 in Nürnberg geboren und erhielt seit dem sechsten Lebensjahr
Klavierunterricht.
Nach dem Musikabitur wirkte er in verschiedenen Musicalproduktionen mit, komponierte die
Musik für das Film-Projekt „Terrorist Academy“ der New York Film Academy und war
zeitweilig am Staatstheater Nürnberg als Pianist engagiert.
Ab 2007 studierte er Jazz-Piano in Würzburg bei Bernhard Pichl und beendete im Februar
2013 sein Studium mit den Abschlüssen Diplom Musiklehrer und Diplom Musiker.
Während dieser Zeit nahm er an zahlreichen Workshops u.a. mit Don Friedman, Alan
Broadbent, John Riley, Chuck Israels teil.
Neben Unterrichtstätigkeiten und der Arbeit an CD-Produktionen ist er mit Bands
unterschiedlicher Stilrichtungen in Deutschland und im europäischen Ausland unterwegs.
Mit seiner Band Conrads Kartell bekam er 2014 den „Preis für junge Kultur“ der Stadt
Würzburg verliehen.

Sonntag 20.12. um 14 Uhr

Einführung in japanische Teewege: Teezeremonie

Japanische Teezubereitung als Achtsamkeitsübung.

Dieser Workshop möchte Anleitung zu Haltung, Handhabung der Teegegenstände und Miteinander beim Tee sein, sowie auf das japanische Schönheitsempfinden und den Ausdruck der Jahreszeiten beim Tee eingehen.

Seminarleiter: Matthias Stettler, Dauer: 1 Std., TN Zahl: 5,

Kosten: 15,- € pro TN, mit Voranmeldung!

Zwischen 15 und 16 Uhr: Servieren wir für Liebhaberinnen und Interessierte eine Schale Japanischen Tee mit einer kleinen Süßigkeit 5,-€